vollversammlung 2016

Gute Rahmenbedingungen für junges Engagement in Schleswig-Holstein

Die Jugendverbände und -ringe in Schleswig-Holstein wollen die Rahmenbedingungen für ein gutes Aufwachsen in Schleswig-Holstein in den nächsten zehn Jahren mitgestalten.

Beschluss der Vollversammlung 2015 in Bad Segeberg:

Der demografische Wandel führt dazu, dass der Anteil junger Menschen in Schleswig-Holstein immer weiter sinkt. Gleichzeitig wird allein 2015 mit zehn- bis zwanzigtausend neuen Asylbewerber_innen in Schleswig-Holstein gerechnet, darunter auch viele junge Menschen. Die Jugendverbände und Jugendringe in Schleswig-Holstein begreifen diese Veränderungen der Bevölkerungszusammensetzung als Herausforderung und Chance. Es gilt, die veränderten Rahmenbedingungen aktiv zu gestalten, um für die kleiner werdende Zahl junger Menschen ein Lebensumfeld zu schaffen, in dem sich diese gut entwickeln können.

 

Weitere News