Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V.

Sie sind hier: Jugendsammlung
English

Landesjugendring
Schleswig-Holstein e.V.


Holtenauer Straße 99
24105 Kiel
Tel. 0431/800 984-0
Fax 0431/800 984-1
http://ljrsh.de
info@ljrsh.de

Haus Rothfos
Haus Rothfos
Jugendbildungs- und Begegnungsstätte

Wiesengrund 20
23795 Mözen
bei Bad Segeberg
Tel. 04551/4444
Fax 04551/94667
http://haus-rothfos.de
info@haus-rothfos.de

juleica.de

jugendserver-sh.de

JuFeBo

MuseumsCard

www.jugend-und-bne.de


Jugend sammelt für Jugend


­Liebe Freundinnen und Freunde,

ihr seid jung, dynamisch und voller Tatendran­g? Euer Jugendverband/eure Jugendgruppe hat jede Menge Pläne und Wünsche, aber eure Kasse ist leer? Dann solltet ihr unbedingt bei der Jugendsammlung des Landesjugendrings mitmachen!

Seit über 60 Jahren sammeln Jugendliche von Haus zu Haus Spenden für die Jugendarbeit. 2015 konnten auf diese Weise über 250.000 Euro zusammengetragen werden, wovon 80 % bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen verblieben und 20 % dem Landesjugendring zu Gute kamen. Die Jugendsammlung ist unverzichtbarer Teil der Jugendförderung in Schleswig-Holstein - wer sammelt, hat mehr Geld in der Kasse!

Die Flyer können auch bei uns unter info@ljrsh.de angefordert werden.

Die Aktion "Jugend sammelt für Jugend" 2016 läuft vom 13. Mai bis zum 9. Juni.

 

Jugend sammelt für Jugend 2014

 

Downloads (PDF): 


Landtagspräsident Schlie ehrt Jugendsammler_innen

Der Empfang im Landeshaus für die erfolgreichsten Gruppen bei der Jugendsammlung des Vorjahres war zugleich Auftakt für die 66. Jugendsammlung vom 11. Mai bis 7. Juni.

Kiel. Landtagspräsident Schlie empfing am 22. April die erfolgreichsten Gruppen der Sammlung „Jugend sammelt für Jugend“. Als Schirmherr zeichnete er die Jugendlichen der Jugendfeuerwehren Amt Süderbrarup und Wellsee sowie den Verein AFS Interkulturelle Begegnungen für ihre herausragenden Sammlungsergebnisse mit Urkunden und Buchgeschenken aus. Insgesamt konnten 2014 über 250.000 € für Maßnahmen der Jugendarbeit in Schleswig-Holstein gesammelt werden.

Die Jugendsammler_innen waren im Kreis Schleswig-Flensburg mit über 73.000 € Spenden am erfolgreichsten, auf Platz zwei folgte der Kreis Herzogtum Lauenburg. Unter den kreisfreien Städten wurde in der Landeshauptstadt Kiel mit über 9.000 € das beste Sammlungsergebnis erzielt.

Für 2015 erhofft sich der Landesjugendring, das Vorjahresergebnis übertreffen zu können. Die 66. Jugendsammlung der Jugendverbände startet landesweit am 11. Mai. Rund 250 Jugendgruppen im Land beteiligen sich in diesem Jahr an der Sammlung. Bis zum 7. Juni 2014 werden die Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen gebeten, sich an der Sammlung zu beteiligen und für die Jugendarbeit zu spenden.

Die Jugendsammlung ist die wichtigste Finanzierungsquelle für die Jugendarbeit außerhalb der öffentlichen Förderung und den Mitgliedsbeiträgen der Verbände. Die Vorsitzende des Landesjugendrings, Alexandra Ehlers, stellt in ihrem Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger fest: „Ohne die Spenden und die freiwillige Mitarbeit der etwa 20.000 Ehrenamtlichen der Jugendarbeit in Schleswig-Holstein könnten viele Jugendfreizeiten, Kurse für Jugendleiterinnen und Jugendleiter und andere Aktivitäten der Jugendarbeit nicht finanziert und durchgeführt werden.“

Die Erträge der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ sind vor allem für die Unterstützung der Jugendarbeit der Jugendverbände in den Gemeinden und Kreisen vorgesehen. 80 Prozent der Sammlungserträge bleiben bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen vor Ort und 20 Prozent werden für die Finanzierung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und internationale Jugendprojekte des Landesjugendringes verwendet.

Die Jugendsammlung findet vom 12. Mai bis 7. Juni 2014 landesweit statt. Jugendgruppen, die noch einsteigen möchten, können sich an die Kreisjugendringe und den Landesjugendring wenden. Sie werden dann noch mit den Sammlungsunterlagen ausgestattet und können sich an der Aktion beteiligen. Informationen für Jugendgruppen sowie Spender_innen sind im Internet unter www.ljrsh.de oder telefonisch unter 0431/8009840 zu erhalten.

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Er vertritt die Interessen von 25 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringen, denen zurzeit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche angehören. Zu den wesentlichen Aktivitäten der Jugendverbände gehören Jugendbildungs-, Freizeit- und Erholungsmaßnahmen. Hierfür stehen in Schleswig-Holstein rund 200 Einrichtungen mit insgesamt 25.000 Übernachtungsplätzen zur Verfügung. Die Arbeit der Jugendverbände in Schleswig-Holstein wird vor allem durch die mehr als 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen.

Jugendsammlung_2015.JPG

Bild: Landtagspräsident Schlie empfing am 22. April Jugendliche aus den erfolgreichsten Sammelgruppen 2014.


Redaktion:
Anne-Gesa Busch
23.04.2015

Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V.
Holtenauer Str. 99, 24105 Kiel
Telefon: 04 31/800 98 40
E-Mail: info@ljrsh.de
Internet: www.ljrsh.de

 


Landtagspräsident Schlie ehrt Jugendsammler_innen  

Kiel. Landtagspräsident Schlie empfing am 8. Mai die erfolgreichsten Gruppen der Sammlung „Jugend sammelt für Jugend“. Als Schirmherr der Jugendsammlung lobte er das Engagement: „Allein mit staatlichen Mitteln sind viele Angebote für Jugendliche nicht mehr finanzierbar. Die gesammelten Spenden leisten einen Beitrag dazu, dass Jugendlichen ein breites Angebot erhalten bleibt, z.B. Jugendfreizeiten und Kurse zur Qualifikation von Jugendleiterinnen“. Schlie zeichnete die Jugendlichen der Jugendfeuerwehren Breitenfelde und Langballig und der Handballspielgemeinschaft Fockbek sowie die Cheerleaderinnen der Schilksee Shells für ihre herausragenden Sammlungsergebnisse mit Urkunden und Buchgeschenken aus.

2013 waren die Jugendsammler_innen in den Kreisen Schleswig-Flensburg und Herzogtum Lauenburg mit jeweils über 50.000 Euro die erfolgreichsten Jugendsammlerinnen und -sammler. Unter den kreisfreien Städten wurde in der Landeshauptstadt Kiel das beste Sammlungsergebnis erzielt.                                   

Für 2014 erhofft sich der Landesjugendring ein Sammlungsergebnis von 250.000 Euro landesweit. Die 65. Jugendsammlung der Jugendverbände startet landesweit am kommenden Montag. Rund 250 Jugendgruppen im Land beteiligen sich in diesem Jahr an der Sammlung. Bis zum 5. Juni 2014 werden die Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen gebeten, sich an der Sammlung zu beteiligen und für die Jugendarbeit zu spenden.

Die Vorsitzende des Landesjugendrings, Alexandra Ehlers, stellt in ihrem Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger fest: „Wer für die Jugendarbeit in Schleswig-Holstein spendet, kann absolut sicher sein, dass das Geld in vollem Umfang bei den Jugendverbänden ankommt.“ Nach wie vor ist die Jugendsammlung die wichtigste Finanzierungsquelle für die Jugendarbeit außerhalb der öffentlichen Förderung und den Mitgliedsbeiträgen der Verbände.

Die Erträge der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ sind vor allem für die Unterstützung der Jugendarbeit der Jugendverbände in den Gemeinden und Kreisen vorgesehen. 80 Prozent der Sammlungserträge bleiben bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen vor Ort und 20 Prozent werden für die Finanzierung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und internationale Jugendprojekte des Landesjugendringes verwendet. 2013 betrug das Sammlungsergebnis über 235.000 Euro. 


Die Jugendsammlung findet vom 12. Mai bis 5. Juni 2014 landesweit statt.
Jugendgruppen, die noch einsteigen möchten, können sich an die Kreisjugendringe und den Landesjugendring wenden. Sie werden dann noch mit den Sammlungsunterlagen ausgestattet und können sich an der Aktion beteiligen. Informationen für Jugendgruppen sowie Spender_innen sind im Internet unter www.ljrsh.de oder telefonisch unter 0431/8009840 zu erhalten.

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Er vertritt die Interessen von 25 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringen, denen zurzeit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche angehören. Zu den wesentlichen Aktivitäten der Jugendverbände gehören Jugendbildungs-, Freizeit- und Erholungsmaßnahmen. Hierfür stehen in Schleswig-Holstein rund 200 Einrichtungen mit insgesamt 25.000 Übernachtungsplätzen zur Verfügung. Die Arbeit der Jugendverbände in Schleswig-Holstein wird vor allem durch die mehr als 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen.
 

Redaktion:
Anne-Gesa Busch
8. Mai 2014

Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V.
Holtenauer Str. 99, 24105 Kiel
Telefon: 04 31/800 98 40
E-Mail: info@ljrsh.de
Internet: www.ljrsh.de



 Landtagspräsident Klaus Schlie und Landesjugendring starten Aktion “Jugend sammelt für Jugend“

Jugendsammlung findet vom 10. Mai – 3. Juni statt

Kiel. Die 64. Jugendsammlung der Jugendverbände startet landesweit unter dem Motto „Jugend sammelt für Jugend“ am 10. Mai 2013. Bis zum 03. Juni 2013 werden die Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen gebeten, sich an der Sammlung zu beteiligen und für die Jugendarbeit zu spenden.

Gruppenfoto Auftakt Jugendsammlung 

Erstmals ist Landtagspräsident Klaus Schlie Schirmherr der Jugendsammlung. In seinem Grußwort zur Jugendsammlung 2013 des Landesjugendrings erklärt er gegenüber den Schleswig -Holsteiner_Innen: „Vom 10. Mai bis zum 03. Juni haben Sie durch Ihre Spende die Möglichkeit, Teil zu haben an einer aktiven und erfolgreichen Jugendarbeit.“ Weiter heißt es im Spendenaufruf: „Mit der Jugendsammlung übernehmen Jugendliche Verantwortung für sich selbst und ihre Altersgenossen. Die jährliche Spendenaktion zeugt von einem hohen Maß an Selbständigkeit. Es ist eine Selbständigkeit, die jungen Menschen das Selbstvertrauen gibt, das sie für ihr eigenes Leben, aber auch zu unserer aller Zukunft brauchen.“

Die Vorsitzende des Landesjugendrings, Alexandra Ehlers, stellt in ihrem Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger fest: „Durch Ihre Spenden wird vielerorts in Vereinen und Verbänden Jugendarbeit ermöglicht, die ohne Ihre Unterstützung nicht möglich wäre.“ Außerdem versichert sie: „Wer für die Jugendarbeit in Schleswig-Holstein spendet, kann absolut sicher sein, dass das Geld in vollem Umfang bei den Jugendverbänden ankommt.“ Nach wie vor ist die Jugendsammlung die wichtigste Finanzierungsquelle für die Jugendarbeit außerhalb der öffentlichen Förderung und den Mitgliedsbeiträgen der Verbände.

Die Erträge der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ sind vor allem für die Unterstützung der Jugendarbeit der Jugendverbände in den Gemeinden und Kreisen vorgesehen. 80 Prozent der Sammlungserträge bleiben bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen vor Ort und 20 Prozent werden für die Finanzierung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und internationale Jugendprojekte des Landesjugendringes verwendet. 2012 betrug das Sammlungsergebnis über 240.000 Euro. Damit wurde das Vorjahresergebnis nur knapp verfehlt.

2012 waren die Jugendsammler_innen in den Kreisen Schleswig -Flensburg und Herzogtum Lauenburg mit über 120.000 Euro die erfolgreichsten Jugendsammlerinnen und -sammler. Unter den kreisfreien Städten wurde in der Landeshauptstadt Kiel das beste Sammlungsergebnis erzielt.

Für herausragende Sammlungsergebnisse wurden beim Empfang am 08. Mai bei Landtagspräsident Klaus Schlie die Jugendfeuerwehr Ratzeburg, die Jugendfeuerwehr Amt Langballig und der Verein der Christlichen Pfadfinder Glinde durch Urkunden und Buchgeschenke ausgezeichnet. Für 2013 erhofft sich der Landesjugendring ein Sammlungsergebnis von 260.000,-- Euro landesweit.

Die Jugendsammlung findet vom 10. Mai – 03. Juni landesweit statt. Jugendgruppen, die noch einsteigen möchten, können sich an die Kreisjugendringe und den Landesjugendring wenden. Sie werden dann noch mit den Sammlungsunterlagen ausgestattet und können sich an der Aktion beteiligen. Informationen sind im Internet unter www.ljrsh.de oder telefonisch unter 0431/8009840 zu erhalten.

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Er vertritt die Interessen von 25 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringen, denen zurzeit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche angehören. Zu den wesentlichen Aktivitäten der Jugendverbände gehören Jugendbildungs-, Freizeit- und Erholungsmaßnahmen. Hierfür stehen in Schleswig-Holstein rund 200 Einrichtungen mit insgesamt 25.000 Übernachtungsplätzen zur Verfügung. Die Arbeit der Jugendverbände in Schleswig-Holstein wird vor allem durch die mehr als 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen.

Redaktion:
Jens Peter Jensen
08.05.2013

Jugendsammlung „Jugend sammelt für Jugend“ vom 10. Mai bis 03. Juni 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

im Rahmen der Aufstellung des Landessammlungsplans 2013 ist als Zeitraum für die diesjährige Jugendsammlung die Zeit vom 10. Mai bis 03. Juni 2013 festgelegt worden.

Bitte unterstützen Sie uns und informieren Sie über ihren Verteiler ihre Mitglieder über die Jugendsammlung 2013.

Die für den Landesjugendring nächste Organisationsebene für die Jugendsammlung sind die Kreis- bzw. Stadtjugendringe. Sie übernehmen für die Sammlung im Kreisgebiet die Organisation und die Abrechnung. Eine Übersicht der Ansprechpartner finden Sie anbei. Alle Materialien für die Durchführung der Jugendsammlung können bei den Sammlungsbeauftragten angefordert werden.

Für weitere Auskünfte stehen wir gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
i.A. Jens Peter Jensen,
Geschäftsführer


 

Auftakt Jugendsammlung Kiel 2012 am 12.Mai im CITTI-Park

Der Kieler Jugendring e.V. beteiligt sich in diesem Jahr mit Unterstützung der Evangelischen Darlehnsgenossenschaft vom 11.Mai bis 4.Juni mit seinen Mitgliedsverbänden an der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“, die seit weit über 60 Jahren in Schleswig-Holstein vom Landesjugendring organisiert wird.

mehr...

Landesjugendring startet Aktion “Jugend sammelt für Jugend“

Jugendsammlung findet vom 11. Mai – 4. Juni statt

Kiel. Die 63. Jugendsammlung der Jugendverbände startet landesweit unter dem Motto „Jugend sammelt für Jugend“ am 11. Mai 2012. Bis zum 04. Juni 2012 werden die Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen gebeten, sich an der Sammlung zu beteiligen und für die Jugendarbeit zu spenden. Die Erträge sind vor allem für die Unterstützung der Jugendarbeit der Jugendverbände in den Gemeinden und Kreisen vorgesehen. 80 Prozent der Sammlungserträge bleiben bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen vor Ort und 20 Prozent werden für die Finanzierung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und internationale Jugendprojekte des Landesjugendringes verwendet. 2011 betrug das Sammlungsergebnis über 256.000 Euro. Damit konnte das Vorjahresergebnis um über 10 Prozent gesteigert werden. Erstmals in der 63jähirgen Geschichte der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ beteiligten sich im letzten Jahr Jugendgruppen aus allen Kreisen und kreisfreien Städten an der Sammlung.

Landtagspräsident Torsten Geerdts, Schirmherr der Jugendsammlung 2012, erklärt in seinem Grußwort zur Jugendsammlung des Landesjugendrings: „Sehr gern übernehme ich die Schirmherrschaft für diese Jugendsammlung und unterstütze die wichtige Arbeit der Jugendringe und Jugendverbände und bitte auch Sie um Ihre Mithilfe: Investieren Sie in die Zukunft unserer Jugend und damit in unsere Gesellschaft.“

Die Vorsitzendes Landesjugendrings, Alexandra Ehlers, stellt fest: „Wir wissen, dass die Jugendverbände nicht allein auf die öffentliche Förderung in den Kreisen und Gemeinden hoffen können, daher greifen wir zur Selbsthilfe und versuchen, möglichst viele Spenden für die Jugendarbeit zu sammeln.“ Nach wie vor ist die Jugendsammlung die wichtigste Finanzierungsquelle für die Jugendarbeit außerhalb der öffentlichen Förderung und den Mitgliedsbeiträgen der Verbände. „Durch Ihre Spenden wird vielerorts in den Vereinen und Verbänden Jugendarbeit ermöglicht, die ohne Ihre Unterstützung nicht hätte finanziert werden können. Und noch etwas: Wer für die Jugendarbeit in Schleswig-Holstein spendet, kann absolut sicher sein, dass sein Geld in vollem Umfang bei den Jugendverbänden ankommt“, heißt es weiter im Aufruf zur Jugendsammlung von Alexandra Ehlers.

2011 waren die Jugendsammler_innen in den Kreisen Schleswig-Flensburg und Herzogtum Lauenburg mit über 120.000 Euro die erfolgreichsten Jugendsammlerinnenund -sammler. Unter den kreisfreien Städten wurde in der Landeshauptstadt Kiel das beste Sammlungsergebnis erzielt.

Herausragende Sammlungsergebnisse erzielten im letzten Jahr die Jugendfeuerwehr Ratzeburg, die Jugendfeuerwehr Amt Langballig und der Verein der Christlichen Pfadfinder Glinde, die dafür durch eine Urkunde vom Landesjugendring ausgezeichnet werden.

Die Jugendsammlung findet vom 11. Mai – 04. Juni landesweit statt. Jugendgruppen, die noch einsteigen möchten, können sich an die Kreisjugendringe und den Landesjugendring wenden. Sie werden dann noch mit den Sammlungsunterlagen ausgestattet und können sich an der Aktion beteiligen. Informationen sind im Internet unter www.ljrsh.de odertelefonisch unter 0431/800 98 40 zu erhalten.

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Er vertritt die Interessen von 25 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringen, denen zurzeit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche angehören. Zu den wesentlichen Aktivitäten der Jugendverbände gehören Jugendbildungs-, Freizeit- und Erholungsmaßnahmen. Hierfür stehen inSchleswig-Holstein rund 200 Einrichtungen mit insgesamt 25.000 Übernachtungsplätzen zur Verfügung. Die Arbeit der Jugendverbände in Schleswig-Holstein wird vor allem durch die mehr als 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen.

Redaktion:
Jens Peter Jensen
08.05.2012

Landessammlungsplan 2012

Kiel. Auf Initiative des Landesjugendrings haben sich die sammelnden gemeinnützigen Verbände, die traditionell mit Haus- und Straßensammlungen im Land aktiv sind, zum vierten Mal auf einen neuen Landessammlungsplan 2012 geeinigt. Mit dem freiwilligen Landessammlungsplan wird das Ziel verfolgt, dafür zu sorgen, dass sich die Verbände bei ihren Sammlungen nicht gegenseitig Konkurrenz machen. Die Initiative der Verbände war notwendig geworden, weil das Land nach der Aufhebung des Landessammlungsgesetzes zum 31.12.2008 keinen eigenen Landessammlungsplan mehr aufstellt.

„Wir sind froh über die erneut erzielte Einigung, weil die sammelnden Gruppen gerade für die Unterstützung ihrer lokalen Arbeit nach wie vor auf die Haus- und Straßensammlungen angewiesen sind. Allein der Landesjugendring und seine Mitglieder haben 2011 mit der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ über 250.000,-- Euro zusammengetragen. Insgesamt dürften die schleswig-holsteinischen Verbände über 1.000.000,-- Euro jährlich sammeln“, erklärte Jens Peter Jensen, Geschäftsführer des Landesjugendrings.

Die erste landesweite Sammlung wird vom 17. Februar bis zum 02. März 12 vom Deutschen Roten Kreuz, Landesverband Schleswig-Holstein, durchgeführt werden. Insgesamt werden wie im Vorjahr 10 Landesverbände in Schleswig-Holstein sammeln. Der Landesjugendring veranstaltet in diesem Jahr seine 63. Jugendsammlung, die vom 11. Mai bis 4. Juni stattfinden wird. Schirmherr der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ ist der Landtagspräsident Torsten Geerdts. In den letzten 10 Jahren haben die Mitgliedsorganisationen des Landesjugendrings rund 3,3 Millionen Euro gesammelt.

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Er vertritt die Interessen von 25 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringen, denen zurzeit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche angehören. Zu den wesentlichen Aktivitäten der Jugendverbände gehören Jugendbildungs-, Freizeit- und Erholungsmaßnahmen. Hierfür stehen in Schleswig-Holstein rund 200 Einrichtungen mit insgesamt 25.000 Übernachtungsplätzen zur Verfügung. Die Arbeit der Jugendverbände in Schleswig-Holstein wird vor allem durch die mehr als 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen.
 
Redaktion
Jens Peter Jensen
20.02.2012


 

Erfolgreichste Jugendsammlung aller Zeiten

76.000 Euro für die Jugendarbeit 

Im 62. Jahr der Jugendsammlung „Jugend sammelt für Jugend“ kann der Kreisjugendring Schleswig-Flensburg e.V. [KJR] ein einmaliges Ergebnis präsentieren. Insgesamt sammelten 72 Vereine im Kreis Schleswig-Flensburg 76.000 Euro für die Jugendarbeit. „Großer Dank gebührt den vielen Spendern und Unterstützern der Jugendarbeit“ erklärt KJR-Vorsitzender Ralph Schmidt „aber ebenso den vielen ehrenamtlichen jungen Menschen, die sich als Spendensammler an der Aktion beteiligen und sich für ihre Vereine und damit für unsere Gesellschaft einsetzen“. mehr... 

 

Landesjugendring startet Aktion “Jugend sammelt für Jugend“ 

Jugendsammlung findet vom 13. - 26. Mai statt

Kiel. Die 62. Jugendsammlung der Jugendverbände startet landesweit unter dem Motto „Jugend sammelt für Jugend“ am 13. Mai 2011. Bis zum 26. Mai 2011 werden die Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen gebeten, in Haus- und Straßensammlungen für die Jugendarbeit zu spenden. Die Erträge sind vor allem für die Unterstützung der Jugendarbeit der Jugendverbände in den Gemeinden und Kreisen vorgesehen. 80 Prozent der Sammlungserträge bleiben bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen vor Ort und 20 Prozent werden für die Finanzierung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und internationale Jugendprojekte des Landesjugendringes verwendet. In den vergangenen 10 Jahren wurden über 3 Millionen Euro für die Jugendarbeit im Land gesammelt. Allein 2010 betrug das Sammlungsergebnis über 230.000 Euro.

Landtagspräsident Torsten Geerdts, Schirmherr der Jugendsammlung, erklärt in seinem Grußwort zur Jugendsammlung des Landesjugendrings: „Der Landesjugendring hat sich für seine Jugendsammlung 2011 ein hohes Ziel gesetzt: 250.000 €! Mit der „Jugendsammlung“ übernehmen Jugendliche Verantwortung für ihre Altersgenossen: „Jugend sammelt für Jugend!“ Diese jährliche Spendenaktion zeugt von einem hohen Maß an Selbstständigkeit. Selbstständigkeit, die jungen Menschen das Selbstvertrauen gibt, das sie für ihr eigenes Leben aber auch zu unser aller Zukunft brauchen. Die Erfahrung, dass der eigene Einsatz Früchte trägt, macht stark – und er schafft starke junge Menschen.“

„Wir wissen, dass die Jugendverbände nicht allein auf die öffentliche Förderung in den Kreisen und Gemeinden hoffen können, daher greifen wir zur Selbsthilfe und versuchen, möglichst viele Spenden für die Jugendarbeit zu sammeln“, erklärt Alexandra Ehlers, Vorsitzende des Landesjugendrings. „Wir danken den Bürgerinnen und Bürgern und den Unternehmen herzlich für die langjährige Unterstützung unserer Arbeit und bitten sie,

weiterhin für die Jugendarbeit im Lande zu spenden. Durch ihre Spenden wird vielerorts in den Vereinen und Verbänden Jugendarbeit ermöglicht, die ohne Ihre Unterstützung nicht hätte finanziert werden können. Und noch etwas: Wer für die Jugendarbeit in Schleswig-Holstein spendet, kann absolut sicher sein, dass sein Geld in vollem Umfang bei den Jugendverbänden ankommt“, heißt es weiter im Sammlungsaufruf von Alexandra Ehlers.

2010 waren die JugendsammlerInnen in den Kreisen Schleswig-Flensburg und Herzogtum Lauenburg mit über 100.000 Euro die erfolgreichsten Jugendsammlerinnen und -sammler. Aber auch in der Landeshauptstadt Kiel konnte das Sammlungsergebnis vom Vorjahr verdoppelt werden.

Am 12. Mai, einen Tag vor dem Start der diesjährigen Sammlung werden der Landesjugendring, der Mädchentreff Ostenfeld, der Spielmannszug der Bugenhagenschule, Schleswig und die Jugendfeuerwehr Berkenthin von Landtagspräsident Torsten Geerdts empfangen und für ihr Engagement ausgezeichnet.

Die Jugendsammlung findet vom 13. bis 26. Mai landesweit statt. Jugendgruppen, die noch einsteigen möchten, können sich an die Kreisjugendringe und den Landesjugendring wenden. Sie werden dann noch mit den Sammlungsunterlagen ausgestattet und können sich an der Aktion beteiligen. Informationen sind im Internet unter www.ljrsh.de oder telefonisch unter 0431/800 98 40 begin_of_the_skype_highlighting            0431/800 98 40      end_of_the_skype_highlighting zu erhalten.

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Er vertritt die Interessen von 25 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringen, denen zurzeit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche angehören. Zu den wesentlichen Aktivitäten der Jugendverbände gehören Jugendbildungs-, Freizeit- und Erholungsmaßnahmen. Hierfür stehen in Schleswig-Holstein rund 200 Einrichtungen mit insgesamt 25.000 Übernachtungsplätzen zur Verfügung. Die Arbeit der Jugendverbände in Schleswig-Holstein wird vor allem durch die mehr als 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen.

Redaktion:
Jens Peter Jensen
27.04.2011

 

Jugendsammlung Kiel 2011 - Auftaktveranstaltung im CITTI-Park am 14.Mai

13. Mai 2011

Der Kieler Jugendring e.V. beteiligt sich in diesem Jahr mit Unterstützung der Evangelischen Darlehnsgenossenschaft vom 13.-26.Mai mit seinen Mitgliedsvereinen an der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“, die landesweit vom Landesjugendring Schleswig-Holstein e.V. koordiniert wird.

Nach dem Riesenerfolg im letzten Jahr findet der Sammlungsauftakt im CITTI-Park am 14.Mai von 12:00 -16:00 Uhr statt, an dem die Vereine zusammen mit Oberbürgermeister Torsten Albig Geld für die ehrenamtliche Jugendarbeit in Kiel sammeln werden. Neben der Sammlung gibt es viele Mitmach-Aktionen der Vereine, zum Beispiel die Wurfwand und Tanzvorführungen der Cheerleader der Baltic Hurricanes, den mobilen Skaterpark von Skateboard Ahoi e.V., den Riesenschach-Parcour vom SK Doppelbauer, ein Rettungsboot der DLRG Jugend und Stockbrot mit Lagerfeuer der Pfadfinder. 
Folgende Mitgliedsvereine nehmen an der Auftaktveranstaltung teil: Andreaspfadfinder Kiel-Wellingdorf, ASC Kiel e.V. (Wild Hurricanes und Cheerleader der Kiel Baltic Hurricanes), BdP Stamm Nydam, die DJO (Deutsche Jugend in Europa), die DLRG Kiel e.V., der Skateboard Ahoi e.V. und der SK Doppelbauer. 
Alle Einnahmen aus der Sammlung fließen zu 100% in die ehrenamtliche Jugendarbeit in Kiel. 

Einige Impressionen vom letzten Jahr finden Sie im Anhang.

Wir möchten Sie hiermit einladen, vor Ort über die Aktion zu berichten. Oberbürgermeister Torsten Albig, das Management vom CITTI-Park und die Mitgliedsvereine stehen zum Interview zur Verfügung.

Zeit: Samstag, 14.Mai, 12:30 Uhr (Oberbürgermeister Torsten Albig ist von 12:00-13:00 Uhr vor Ort)
Ort: Aktionsfläche 1.Stock links und Außenbereich (Haupteingang)

Kontakt vor Ort: Burkhardt Richard (0163-1964988 begin_of_the_skype_highlighting            0163-1964988      end_of_the_skype_highlighting)

Bitte um kurze Rückmeldung per Mail, wer von Ihrer Zeitung am Samstag, 14.Mai im CITTI Park dabei sein wird. 

Viele Grüße 

Burkhardt Richard 
(Sammlungsbeauftragter für Kiel) 

Kieler Jugendring e.V. 
Legienstr. 26 
24103 Kiel 
T: 0431-51413 begin_of_the_skype_highlighting            0431-51413      end_of_the_skype_highlighting (Mo-Do 8:30-12:30 Uhr oder n.V.) 
F: 0431-51416

Landessammlungsplan 2011

Kiel. Auf Initiative des Landesjugendrings haben sich die sammelnden gemeinnützigen Verbände, die traditionell mit Haus- und Straßensammlungen im Land aktiv sind, zum dritten Mal auf einen neuen Landessammlungsplan 2011 geeinigt.Mit dem freiwilligen Landessammlungsplan wird das Ziel verfolgt, dafür zu sorgen, dass sich die Verbände bei ihren Sammlungen  nicht gegenseitig Konkurrenz machen. Die Initiative der Verbände war notwendig geworden, weil das Land nach der Aufhebung des Landessammlungsgesetzes zum 31.12.2008 keinen eigenen Landessammlungsplan mehr aufstellt.

„Wir sind froh über die erneut erzielte Einigung, weil die sammelnden Gruppen gerade für die Unterstützung ihrer lokalen Arbeit nach wie vor auf die Haus- und Straßensammlungen angewiesen sind. Allein der Landesjugendring und seine Mitglieder haben 2010 mit der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ über 230.000,-- Euro zusammengetragen. Insgesamt dürften die schleswig-holsteinischen Verbände über 1.000.000,-- Euro jährlich sammeln“, erklärte Jens Peter Jensen, Geschäftsführer des Landesjugendrings.

Die erste landesweite Sammlung wird vom 18. Februar bis zum 03. März 11 vom Deutschen Roten Kreuz, Landesverband Schleswig-Holstein, durchgeführt werden. Insgesamt werden wie im Vorjahr 10 Landesverbände in Schleswig-Holstein sammeln. Der Landesjugendring veranstaltet in diesem Jahr seine 62. Jugendsammlung, die vom 13. bis 26. Mai stattfinden wird. Schirmherr der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ ist der Landtagspräsident Torsten Geerdts. In den letzten 10 Jahren haben die Mitgliedsorganisationen des Landesjugendrings rund 3 Millionen Euro gesammelt. 

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Er vertritt die Interessen von 25 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringen, denen zurzeit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche angehören. Zu den wesentlichen Aktivitäten der Jugendverbände gehören Jugendbildungs-, Freizeit- und Erholungsmaßnahmen. Hierfür stehen in Schleswig-Holstein rund 200 Einrichtungen mit insgesamt 25.000 Übernachtungsplätzen zur Verfügung. Die Arbeit der Jugendverbände in Schleswig-Holstein wird vor allem durch die mehr als 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen.


Redaktion
Jens Peter Jensen

07.02.2011


 

Kieler Jugendverbände sammeln 10.473,09 € bei der Aktion „Jugend sammelt für Jugend 2010“

Jugend sammelt für Jugend 2010

Von links nach rechts: Kiels Oberbürgermeister Thorsten Albig, Burkhardt Richard, Geschäftsführer Kieler Jugendring, Herr Adersen, EDG Bank und Corinna Felsch, Landesjugendring bei der Ehrung der Kieler Jugendsammler 2010 im Kieler Rathaus.

 

Landessammlungsplan 2010

Kiel. Auf Initiative des Landesjugendrings haben sich die sammelnden gemeinnützigen Verbände, die traditionell mit Haus- und Straßensammlungen im Land aktiv sind auf einen neuen Landessammlungsplan 2010 geeinigt. Mit dem freiwilligen Landessammlungsplan wird das Ziel verfolgt, dafür zu sorgen, dass sich die Verbände bei ihren Sammlungen  nicht gegenseitig Konkurrenz machen. Die Initiative der Verbände war notwendig geworden, weil das Land nach der Aufhebung des Landessammlungsgesetzes zum 31.12.2008 keinen eigenen Landessammlungsplan mehr aufstellt.

„Wir sind froh über die erneut erzielte Einigung, weil die sammelnden Gruppen gerade für die Unterstützung ihrer lokalen Arbeit nach wie vor auf die Haus- und Straßensammlungen angewiesen sind. Allein der Landesjugendring und seine Mitglieder haben 2009 mit der Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ über 230.000,-- Euro zusammengetragen. Insgesamt dürften die schleswig-holsteinischen Verbände über 1.000.000,-- Euro jährlich sammeln“, erklärte Jens Peter Jensen, Geschäftsführer des Landesjugendrings.

Die erste landesweite Sammlung wird vom 19. Februar bis zum 04. März 10 vom Deutschen Roten Kreuz, Landesverband Schleswig-Holstein, durchgeführt werden. Insgesamt werden wie im Vorjahr 10 Landesverbände in Schleswig-Holstein sammeln. Der Landesjugendring veranstaltet in diesem Jahr seine 61. Jugendsammlung, die vom 07. bis 20. Mai stattfinden wird. Ingesamt wurden in den letzten 60 Jahren 5,4 Mio. € von den Mitgliedsorganisationen des Landesjugendrings gesammelt. Rund 40 Prozent dieses Sammlungsergebnisses (2,5 Mio. €) wurden in den letzten 10 Jahren erzielt.

Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Er vertritt die Interessen von 25 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringen, denen zurzeit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche angehören. Zu den wesentlichen Aktivitäten der Jugendverbände gehören Jugendbildungs-, Freizeit- und Erholungsmaßnahmen. Hierfür stehen in Schleswig-Holstein rund 200 Einrichtungen mit insgesamt 25.000 Übernachtungsplätzen zur Verfügung. Die Arbeit der Jugendverbände in Schleswig-Holstein wird vor allem durch die mehr als 20.000 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen.

Redaktion
Jens Peter Jensen
08.02.2010

Freiwilliger Sammlungszeitplan 2010 (PDF)

 

Landesjugendring startet Jugendsammlung 2010

Aktion „Jugend sammelt für Jugend“ findet  vom 07. - 20. Mai statt

Kiel. Die 61. Jugendsammlung der Jugendverbände startet unter dem Motto „Jugend sammelt für Jugend“ am 07. Mai 2010. Bis zum 20. Mai 2010 werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, in Haus- und Straßensammlungen für die Jugendarbeit zu spenden. Die Erträge sind vor allem für die Unterstützung der Jugendarbeit der Jugendverbände in den Gemeinden und Kreisen vorgesehen. 80 Prozent der Sammlungserträge bleiben bei den Jugendgruppen und Kreisjugendringen vor Ort und 20 Prozent werden für die Finanzierung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und internationale Jugendprojekte des Landesjugendringes verwendet. In den letzten 60  Jahren wurden über 6 Millionen Euro für die Jugendarbeit im Land gesammelt. Allein 2009 betrug das Sammlungsergebnis über 230.000 Euro. In diesem Jahr soll versucht werden, mindestens 250.000,-- für die Jugendarbeit im land zusammenzutragen

Landtagspräsident Torsten Geerdts, Schirmherr der Jugendsammlung, erklärt in seinem Grußwort zur Jugendsammlung des Landesjugendrings: „Sehr gern übernehme ich die Schirmherrschaft für diese Jugendsammlung. Wenn Jugendliche für ihresgleichen Verantwortung übernehmen, dann ist dies ein besonderer Ausdruck ihres gesellschaftlichen Engagements. Unser Land lebt von Menschen, die sich mehr als gewöhnlich für die Belange anderer einsetzen. Dies frühzeitig selbst zu erproben und als junger Mensch ernst genommen zu werden, das bringt prägende und ermutigende Erfahrungen.“

„Wir wissen, dass die Jugendverbände nicht allein auf die öffentliche Förderung in den Kreisen und Gemeinden hoffen können, daher greifen wir zur Selbsthilfe und versuchen, möglichst viele Spenden für die Jugendarbeit zu sammeln“, erklärte Thies Grothe, Vorsitzender des Landesjugendrings im Spendenaufruf. „Wir bedanken uns herzlich bei ihnen für die langjährige Unterstützung unserer Arbeit. Gleichzeitig bitten wir sie, weiterhin für die Jugendarbeit im Lande zu spenden, denn durch diese Spenden ist vielerorts in den Vereinen und Verbänden Jugendarbeit ermöglicht worden, die ohne ihre Unterstützung nicht hätte finanziert werden können. Und noch etwas: Wer für die Jugendarbeit in Schleswig-Holstein spendet, kann absolut sicher sein, dass sein Geld in vollem Umfang bei den Jugendverbänden ankommt“, heißt es weiter im Sammlungsaufruf von Thies Grothe.

2009 waren die Jugendsammler im Kreis Schleswig-Flensburg am erfolgreichsten, die etwa 60 Sammelgruppen der Jugendverbände trugen über 68.000 Euro zusammen.

Am 06. Mai, einen Tag von dem Start der diesjährigen Sammlung werden der Landesjugendring, die Jugendfeuerwehr Kappeln Mehlby, die Pfadfinder Wiesharde, Kreis Schleswig-Flensburg, der Musikzug Oelixdorf, Kreis Steinburg und der SV Fockbek, Kreis Rendsburg-Eckernförde,  von Landtagspräsident Torsten Geerdts empfangen und für ihr Engagement ausgezeichnet.

Die Jugendsammlung findet vom 07. Mai bis 20. Mai landesweit statt. Jugendgruppen, die noch einsteigen möchten, können sich an die Kreisjugendringe und den Landesjugendring wenden. Sie werden dann noch mit den Sammlungsunterlagen ausgestattet und können sich an der Aktion beteiligen. Informationen sind im Internet unter www.ljrsh.de oder telefonisch unter 0431/800 98 40 begin_of_the_skype_highlighting            0431/800 98 40      end_of_the_skype_highlighting zu erhalten.

Ehrung der Sammlungsbesten 2010

Redaktion:
Jens Peter Jensen
30.04.2010



Drucken | Aktualisiert: 13. Apr 2016